Neugestaltung Strandpromenade Ostseebad Koserow (Usedom)

Neugestaltung der Strandpromenade
Koserow (Usedom)

  • Jahr & Ort: 2008 -2009, Ostseebad Koserow (Usedom)
  • Auftraggeber: Ostseebad Koserow (Usedom)
  • Projektumfang: 7000 m²
  • Leistungsumfang: Leistungsphasen 1-9
  • Partner: DEGAT Planungsgesellschaft, Cottbus

Die neue Strandpromenade von Koserow verbindet in eigener Qualität und in Teilen auch neuer Lage die wichtigsten Orte Koserows am Strand. Der Seebrückenvorplatz wird zum Bindeglied der neuen Promenade, welche beidseitig der bestehenden Seebrücke als formales Element eingeordnet wird. Als zentrales Element verknüpft er die einzelnen Teilbereiche (Anbindung an den Ort, Salzhütten, Restaurant, Seebrücke, Spielplatz). Er ist gleichermaßen Treffpunkt, Aufenthaltsort am Wasser und Eventfläche. Über die barrierefrei gestaltete Promenade am Steilufer erreicht man den Platz am Kiek Över. Die unterschiedlichen Ausblicke auf die Ostsee werden an den verschiedenen Orten mit Pergolen akzentuiert. Die Verbindung von der Hauptstraße zur Seebrücke ist als ein zusammenhängendes, räumliches Element entworfen, welches sich keilartig zum Seebrückenvorplatz öffnet. Die Bereiche für die zu erhaltenden Bäume werden als eigenständige Formen eingelegt.

    • Categories: Stadtgestaltung

Works:

Created:8. Mai 2009

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen