Städtebaulicher Rahmenplan LausitzSciencePark,Teilbereich Forschung & Entwicklung 2, Cottbus

Cottbus: Städtebaulicher Rahmenplan LausitzSciencePark, Teilbereich Forschung & Entwicklung 2, seit 2022 

  • Jahr & Ort: seit 2022, Cottbus
  • Auftraggeber: Stadt Cottbus
  • Projektumfang: 25 ha
  • Leistungsumfang: Städtebaulicher Rahmenplan (Grundlagen / Vorentwurf / Entwurf)
  • Kooperation mit: Friedburg & HHvH, Berlin / Prof. Weidner, BTU Cottbus-Senftenberg

Der 2. Teil des Sonderbereiches Forschung & Entwicklung soll als Teil des zukünftigen LausitzScienceParks den Forschungsstandort Cottbus stärken sowie Erweiterungsoptionen für die Westentwicklung des Zentralcampus der BTU Cottbus-Senftenberg ermöglichen. Aufbauend auf einem Forschungskolloquium wird ein Leitbild für die Wissenschaftsstadt entworfen welches die Grundlage für einen adaptiven und flexiblen städtebaulichen Rahmenplan wird. Dieser macht Vorgaben für die zukünftigen Gebäude, Freiräume und Erschließungen. In Abhängigkeit der Grundstückssituation werden unterschiedliche Szenarien untersucht und mit den verschiedenen Akteuren (Stadt, Ministerium, Universität etc.) in diversen Planungsschritten abgestimmt.