Fahrradparkhaus Bahnhofstraße, Finsterwalde

Finsterwalde: Fahrradparkhaus Bahnhofstraße, seit 2021

  • Jahr & Ort: seit 2021, Finsterwalde
  • Auftraggeber: Stadt Finsterwalde
  • Projektumfang: Fahrradparkhaus für ca. 240 Fahrräder
  • Leistungsumfang: Leistungsphasen 1-9
  • Partner: DEGAT Planungsgesellschaft, Cottbus

Zur Stärkung der Fahrradmobilität soll am Bahnhof Finsterwalde ein Fahrradparkhaus errichtet werden. Gleichzeitig wird durch einen neuen barrierefreien Zugang zum Bahnsteig die Erreichbarkeit der Züge aus Richtung Innenstadt verbessert. Das Fahrradparkhaus wird als zweigeschossiges Gebäude in Stahlskelettbauweise entworfen. Mit der Fassade aus Corten wird Bezug zu den weiteren Gestaltungsobjekten in der Bahnhofstraße genommen.