Verkehrsberuhigungskonzept
Burg / Spreewald

  • Jahr & Ort: 2007, Burg / Spreewald
  • Auftraggeber: Burg / Spreewald
  • Projektumfang: gesamtes Gemeindegebiet
  • Leistungsumfang: Konzeptentwicklung / Maßnahmenkatalog
  • Partner: DEGAT Planungsgesellschaft, Cottbus

Vor dem Hintergrund der besonderen topografischen, strukturellen und touristischen Situation werden auf unterschiedlichen Maßstabsebenen Vorschläge für konkrete Maßnahmen zum Umgang mit den unterschiedlichen Verkehrsarten erstellt. Die vorgeschlagene Kurpromenade vom Hafen an der Hauptspree bis zur Spreewaldtherme ist ein wichtiger Baustein in der kurortgerechten Entwicklung des Dorfes.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen