Dissen (Amt Burg): Neugestaltung Dorfanger, seit 2019

  • Jahr & Ort: seit 2019, Dissen
  • Auftraggeber: Amt Burg (Spreewald)
  • Projektumfang: 12000 m²
  • Leistungsumfang: Leistungsphasen 1-2
  • Partner: DEGAT Planungsgesellschaft, Cottbus

Die Neugestaltung des Dorfangers in Dissen geschieht in behutsamer Weiterentwicklung des Bestands. Es werden ortstypische Situationen, Freiräume und Gestaltungen entwickelt. Zentraler Leitgedanke ist die Wiederherstellung des weiträumigen Raumes als erlebbare Einheit und aneigenbare Mitte des Dorfes. Hierzu wird die Erschließung im zentralen Angerbereich neu geordnet und einen großzügige, zusammenhängende Freifläche hergestellt. Ortsuntypische Elemente werden entnommen und das Kriegerdenkmal neu eingeordnet.




Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen