Cottbus: Standortuntersuchung Brücke Hammergraben, 2020

  • Jahr & Ort: 2020, Cottbus
  • Auftraggeber: Stadt Cottbus
  • Projektumfang: 2 Standorte / Bereiche im Kontext der Umgebung
  • Leistungsumfang: Standortuntersuchung
  • Partner: DEGAT Planungsgesellschaft, Cottbus

Mit der Flutung des Cottbuser Ostsees und der Entwicklung von einzelnen Standorten am Ostsee steigert sich künftig das Interesse von Anwohnern und Touristen. Die Erreichbarkeit des Sees, des Seerundweges, von Stränden und Freizeitangeboten rückt nun in den Focus der Planungen. Vor diesem Hintergrund ist eine Standortuntersuchung für eine Fußgängerbrücke zwischen der Ortslage Willmersdorf und dem Ostsee zu erstellen. Im Rahmen der Untersuchung sind die beiden Standorte zur Überbrückung des Hammergrabens hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf den Kontext, ihre Einbindung sowie die technischen und ökonomischen Auswirkungen vergleichend darzustellen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen